Hersteller hochwertiger Keramiktische und maßgeschneiderter Küchenschränke seit 1996

Vor- und Nachteile von Keramik vs. Keramik Esstischplatten aus Holz

Entdecken Sie die Vor- und Nachteile von Esstischplatten aus Keramik im Vergleich zu Esstischplatten aus Holz, um herauszufinden, welches Material am besten zu Ihrem Stil, Ihrem Budget und Ihren Lebensstilanforderungen passt.

Inhaltsverzeichnis

Ob Sie ein neues Zuhause einrichten, Ihren Essbereich renovieren oder Ihren vorhandenen Tisch aufwerten, die Wahl des geeigneten Materials für Ihre Esstischplatte ist eine wichtige Entscheidung. Zwei der beliebtesten und praktischsten Optionen sind Keramik und Holz – aber welche passt besser zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Stil? Hier vergleichen wir die wichtigsten Vor- und Nachteile von Tischplatten aus Keramik und Holz.

Vor- und Nachteile von Keramik-Esstischplatten

So kaufen Sie Möbel online – Der Keramik-Esstisch

Vorteile

  • Langlebig und wartungsarm

Keramik ist ein langlebiges Material, das der täglichen Beanspruchung besser standhält als Holz. Eine Esstischplatte aus Keramik ist kratz-, flecken- und feuchtigkeitsbeständig. Verschüttete Flüssigkeiten können einfach abgewischt werden, ohne die Oberfläche zu beschädigen. Dadurch sind Tischplatten aus Keramik wesentlich pflegeleichter als Tischplatten aus Holz – ein regelmäßiges Ölen, Schleifen oder Nachbearbeiten ist nicht erforderlich. Keramik beherbergt im Gegensatz zu organischen Materialien auch keinen Schimmel, Mehltau oder Bakterien. Dank ihrer porenfreien Oberfläche bleiben Keramiktischplatten bei minimalem Reinigungsaufwand hygienisch. Diese Haltbarkeit und einfache Pflege machen Keramik-Esstischplatten zur ersten Wahl für vielbeschäftigte Familien oder diejenigen, die regelmäßig Gäste bewirten.

  • Ästhetisch vielseitig mit moderner Ausstrahlung

Esstischplatten aus Keramik sind in einer Vielzahl erdiger und lebendiger Glasuroberflächen erhältlich, von glänzend und hochglänzend bis matt und strukturiert. So können Sie eine Keramikplatte finden, die zu Ihrer bestehenden Inneneinrichtung passt oder einem bestimmten Raum seinen Charakter verleiht. Beliebte Tischplatten aus Keramik verfügen über von Marmor oder Granit inspirierte Muster für einen natürlichen und dennoch raffinierten Look. Esstische mit einfarbiger Keramikplatte in kühlen Tönen wie Grau und Weiß sind ebenfalls vielseitige Kombinationen, die zu den meisten Stilen passen. Insgesamt strahlen Esstische aus Keramik eine elegante, zeitgemäße Ästhetik aus, die zu modernen Innenräumen passt.

  • Hygiene

Die porenfreie Beschaffenheit von Keramik erleichtert die Reinigung und Aufrechterhaltung der Hygiene auf Keramik-Esstischplatten. Schmutz, Staub, verschüttete Flüssigkeiten oder Speisereste können einfach mit einem feuchten Tuch von der Keramikoberfläche abgewischt werden. Es gibt keine Spalten oder Poren, in denen sich Bakterien verstecken oder wachsen könnten. So bleiben Keramik-Tischplatten im täglichen Gebrauch sauber und hygienisch. Dies ist ein entscheidender Vorteil für diejenigen, die auf der Suche nach unkompliziertem Material sind, um regelmäßig Dinnerpartys zu veranstalten. Die hygienische und leicht zu reinigende Oberfläche von Keramikplatten macht sie für den Innen- und Außenbereich geeignet Esstische im Freien.

  • Kratzfestigkeit

Obwohl sie sehr langlebig sind, passieren Unfälle, wenn Menschen Geschirr, Tischdekorationsgegenstände oder rutschende Stühle auf die Tischplatte stellen. Im Gegensatz zu Glas, Holz oder Laminat ist Keramik äußerst kratzfest. Kleinere Kratzer auf der Keramikplatte des Esstisches lassen sich leicht mit Mineralöl oder Politur abreiben. Tiefe Kratzer müssen möglicherweise professionell ausgefüllt werden, beeinträchtigen jedoch nicht die strukturelle Integrität. Dies macht Tischplatten aus Keramik ideal für Haushalte mit aktiven Kindern oder häufigen Gästen, die Tische wünschen, die der täglichen Beanspruchung standhalten, ohne abgenutzt auszusehen.

  • Erhöhter Wert

Keramiktischplatten sind nicht nur langlebig und pflegeleicht, sondern steigern auch den Gesamtwert der Esszimmermöbel. Auch nach Jahren regelmäßiger Nutzung behalten Keramik-Esstische bei richtiger Pflege und Politur ihr makelloses Aussehen. Das heisst Esstische mit Keramikplatte haben einen höheren Wiederverkaufswert als Tische mit beschädigten oder abgenutzten Tischplatten. Auch nach Jahren können hochwertige Keramiktische weiterverkauft oder zur weiteren Nutzung an die nächsten Generationen weitergegeben werden. Somit wird der anfänglich höhere Preis von Keramik durch ihre Haltbarkeit ausgeglichen, wodurch der langfristige Wert erhöht wird.

  • Vielfalt

Dank ständiger Innovation und Weiterentwicklung ist heute eine große Auswahl an Keramiktischplatten erhältlich. Von einfarbigen matten Farben bis hin zu Hochglanzoberflächen ahmt Keramik verschiedene Naturstein- oder Holzdesigns nach. Quarts und Keramik auf Zirkoniumbasis bieten verstärkte kratzfeste Optionen. Einige Unternehmen fügen sogar Quarz- oder Granitpartikel hinzu, um atemberaubende Adermuster zu erzielen. Bei so vielen Designs und Stilen ist es leicht, einen Esstisch mit Keramikplatte zu finden, der zu jeder Art von Tischgestell passt – von Holz über Metall bis hin zu Glas.

Nachteile

  • Möglicherweise teuer 

Obwohl Keramik sehr widerstandsfähig ist, ist sie tendenziell auch teurer Esstischplatten aus Holz. Auch wenn die Keramik Risse oder Absplitterungen aufweist, ist eine Reparatur möglicherweise nicht möglich. Im Gegensatz dazu können beschädigte oder abgenutzte Holzoberflächen häufig nachbearbeitet werden. Keramik ist auch kein so flexibles Material – es lässt sich nicht so leicht umgestalten wie beispielsweise ausziehbare Holzbocktische. Manche Hausbesitzer bevorzugen die natürliche Schönheit und Wärme von Holz gegenüber dem polierten Aussehen von Keramik. Insgesamt können die Anschaffungskosten für einen ovalen Keramik-Esstisch trotz geringerer langfristiger Wartungsanforderungen höher sein.

  • Sprödigkeit

Keramik ist zwar solide und langlebig, aber auch spröde. Selbst ein winziger Sturz oder Stoß kann zu Rissen oder Brüchen in Keramiktischplatten führen. Im Gegensatz zur Kratzfestigkeit lässt sich rissige oder zerbrochene Keramik nicht einfach reparieren und erfordert möglicherweise einen vollständigen Austausch der Tischplatte. Der Transport und die Montage eines Keramiktisches erfordern mehr Sorgfalt, da die Tischplatte bei unsachgemäßer Handhabung brechen kann. Diese Sprödigkeit ist die größte Einschränkung von Keramikplatten. Selbst ein kleiner versehentlicher Splitter kann einen ganzen ovalen Keramik-Esstisch ruinieren.

  • Gewicht

Ein weiterer großer Nachteil von Keramikplatten ist ihr erhebliches Gewicht. Da Keramiktischplatten aus gebranntem Ton bestehen, sind sie ziemlich dicht und schwer. Dies kann den Transport, die Montage und die Neuanordnung zu einer problematischen Aufgabe machen, wenn sie alleine durchgeführt werden. Schwere Keramikplatten bedeuten auch, dass eine stabilere und schwerere Basis erforderlich ist, um jegliches Risiko eines Umkippens zu vermeiden. Darüber hinaus wird das ständige Heben und Bewegen eines schweren Tisches mit der Zeit mühsam. Das hohe Gewicht sorgt zwar dafür, dass der Tisch nicht wackelt, beeinträchtigt jedoch die Tragbarkeit und Manövrierfähigkeit.

  • Empfindlichkeit gegenüber Temperaturänderungen

Im Gegensatz zu Stein und versiegeltem Holz reagieren Tischplatten aus Keramik sehr empfindlich auf Temperaturschwankungen. Schnelle Veränderungen oder starke Temperaturunterschiede können möglicherweise zur Entstehung von Rissen führen. Außerdem leitet Keramik die Hitze schnell, daher ist es nicht ratsam, heißes Geschirr direkt auf die Oberfläche zu stellen. Diese Empfindlichkeit bedeutet, dass runde Keramik-Esstische eine Akklimatisierung erfordern, wenn sie von der Lagerung im Freien in den Innenbereich oder umgekehrt gebracht werden. Sie sind möglicherweise auch nicht für den Einsatz im Freien in extremen Klimazonen geeignet.

  • Begrenzte Reparierbarkeit

Selbst ein kleiner Riss oder Fehler in Keramik lässt sich nicht wie bei anderen Materialien mühelos reparieren. Der vollständige Austausch des defekten oder beschädigten Teils ist bei Keramikplatten oft die einzige Möglichkeit. Dies macht die Restaurierung runder Keramik-Esstische bei Beschädigung teuer. Lokale Reparaturen sind möglicherweise möglich, entsprechen jedoch nicht dem vorhandenen Finish. Dies ist insbesondere bei Investitionsmöbeln problematisch.

  • Fleckenprobleme

Während Keramik nicht porös ist, können bestimmte pigmentierte Flüssigkeiten oder Säuren im Laufe der Zeit dauerhafte Flecken auf glasierten Oberflächen verursachen. Wein, Fruchtsäfte, Tomatensauce usw., die über Nacht auf einem runden Esstisch aus Keramik stehen, können möglicherweise unauslöschliche Spuren hinterlassen. Eine regelmäßige Reinigung ist unerlässlich, aber Flecken lassen sich nach dem Einsetzen nur schwer vollständig von Keramik entfernen. Dies erfordert besondere Sorgfalt bei der Verwendung von Keramik-Tischplatten.

Vor- und Nachteile von Esstischplatten aus Holz

Esstischplatte aus Holz

Vorteile

  • Leicht zu pflegen

Während moderner Esstisch aus Holz Auf Oberflächen kann sich mehr Schmutz ansammeln als bei manchen Alternativen. Sie können sie einfach durch regelmäßiges Abstauben oder feuchtes Abwischen sauber halten. Gelegentliche Aufbereitungen wie sanftes Schleifen und erneutes Auftragen von natürlichem Öl oder Wachs tragen dazu bei, das Holz zu erhalten und ihm seinen ursprünglichen Glanz zurückzugeben. Diese geringfügige Wartung sorgt dafür, dass Sie viele Jahre lang Freude an der natürlich beruhigenden Aura des Tisches haben. Mit den richtigen Produkten erfordern Holztische kaum Aufwand, um im Mittelpunkt alltäglicher Zusammenkünfte ihr gutes Aussehen zu bewahren.

  • Lange Haltbarkeit

Bei richtiger Versiegelung und Pflege kann Holz als Material für die Esstischplatte mehrere Jahrzehnte überdauern. Harthölzer wie Eiche sind außergewöhnlich langlebig und haben eine schöne Patina entwickelt. Die strukturelle Stärke und Widerstandsfähigkeit von Holz machen es zu einer praktischen Wahl, die die Zeit überdauert. Ein hochwertiger Holztisch hält dem täglichen Gebrauch viele Jahre lang stand und weist nur minimale Gebrauchsspuren auf.

  • Praktisch für alle Küchen

Von formellen mehrgängigen Festessen bis hin zu zwanglosen Picknicks unter der Woche – ein Holztisch passt zu jedem Essstil. Aufgrund seiner Hitzebeständigkeit müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass heiße Pfannen oder Warmhalteplatten die Oberfläche beschädigen. Verschüttete Flüssigkeiten lassen sich leicht abwischen, egal ob ein Spritzer Wein oder Soße, ohne Flecken zu hinterlassen. Holz verträgt auch Messerspuren, die einige künstliche Optionen auf lange Sicht beschädigen könnten. Da Menschen unterschiedlichster Herkunft unterschiedliche kulinarische Traditionen an einem Tisch zusammenbringen, hält Holz allen Mahlzeiten stand, die Familien mit Freude teilen.

  • Kombinieren Sie Möbelstile

Die Vielseitigkeit von Holz ermöglicht es, jeden Stuhlstil zu ergänzen, von modern bis traditionell. Er lässt sich mühelos mit Esszimmerstühlen aus Holz, Metall oder Polstermöbeln kombinieren. Tischplatten aus Eichenholz passen gut zu Korbstühlen, während dunkel gebeiztes Holz wunderbar zu Esszimmerstühlen aus Leder oder Kunstleder passt. Diese Vielseitigkeit macht Holz zu einer sicheren Wahl für die Esstischplatte, unabhängig vom Stil Ihres Essbereichs.

  • Natürliche Schönheit und Wärme

Holz ist ein natürliches Material, das jedem Essbereich Wärme und Schönheit verleiht. Die Maserung und die vielfältigen Farben verschiedener Holzarten wie Eiche, Walnuss oder Teakholz verleihen jedem Tisch eine einzigartige Ästhetik. Die natürliche Textur und die Variationen des Holzes machen es zu einem zeitlosen Material für die Esstischplatte. Es passt gut zu modernen oder traditionellen Einrichtungsstilen. Die warmen Holztöne tragen dazu bei, eine einladende Atmosphäre zu schaffen, die sich perfekt für Familienessen eignet.

  • Klassischer Charme und Erschwinglichkeit

Holz bleibt aufgrund seiner natürlichen Ausstrahlung und des im Vergleich zu Keramik und Stein relativ günstigen Preises die erste Wahl für Esstischplatten. Esstische aus Altholz oder recyceltem Kiefernholz verleihen einen lässigen Stil, während Walnuss-, Mahagoni- oder Akazientische Eleganz ausstrahlen. Holztische können auch durch Holzart und Verarbeitung individuell gestaltet werden – es gibt einen Stil, der zu jeder Inneneinrichtung passt, von traditionell bis rustikal. Wie Esstische mit Keramikplatte sind auch Holztische in verschiedenen Formen erhältlich, z. B. rund, rechteckig oder auf Böcken, um unterschiedlichen Räumen gerecht zu werden.

Nachteile

  • Unhygienisch

Holz ist zwar schön, hat aber auch seine Grenzen. Aufgrund seiner porösen Textur kann es bei sparsamer Reinigung Schimmel, Mehltau und Bakterien beherbergen. Auch Flecken durchdringen die Holzmaserung, anstatt sie schnell abzuwischen. Holz ist außerdem weniger stoßfest als Keramik oder Stein – abhängig von der Struktur des Tisches können sich im Laufe der Zeit durch den täglichen Gebrauch Beulen und Dellen bilden. Einige Holzarten, wie zum Beispiel Kiefer, sind besonders anfällig für Dellen. Diese Faktoren bedeuten, dass Holz eine sorgfältigere Pflege erfordert und möglicherweise nicht so hygienisch oder langlebig ist wie Esstische mit porenfreier Keramikplatte für stark frequentierte Essbereiche.

  • Risiken von Kratzern und Wasserschäden

Obwohl Holz langlebig ist, ist es im Laufe der Zeit dennoch anfällig für Kratzer und Wasserschäden. Kinder und Haustiere erhöhen das Risiko von Kratzern auf der Oberfläche. Verschüttete Flüssigkeiten auf dem Tisch können zu Wasserflecken führen, wenn sie nicht umgehend gereinigt werden. Große verschüttete Flüssigkeiten oder stehendes Wasser stellen ein Schadensrisiko dar, das eine sofortige Trocknung und Behandlung erfordert. Um diese Risiken auf der Holztischplatte zu minimieren, ist die richtige Pflege erforderlich.

  • Ausdehnung und Kontraktion mit Feuchtigkeit

Da das Holz aufgrund von Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen Feuchtigkeit aufnimmt und wieder abgibt, dehnt es sich aus und zieht sich leicht zusammen. Diese natürliche Bewegung kann zu kleinen Rissen oder Lücken an den Verbindungsstellen führen. Obwohl fortschrittliche Holzverarbeitungstechniken dazu beitragen, diesen Effekt zu minimieren, bleibt er eine inhärente Eigenschaft aller Holzmaterialien, die manche Hausbesitzer lieber vermeiden.

  • Höhere Kosten und Wartungsbedarf

Während Holz erschwinglich sein mag, verlangen professionell gefertigte Holztische höhere Preise. Tischplatten aus massivem Hartholz sind auch schwerer und erfordern stabilere Tischgestelle und eine stabilere Installation. Laufende Wartung wie routinemäßige Reinigung und regelmäßige Versiegelung oder Nachbearbeitung erhöhen die langfristigen Kosten von Tischplatten aus Holz im Vergleich zu wartungsfreien Optionen wie ovalen Keramik-Esstischen.

Häufig gestellte Fragen zu Esstischplatten aus Keramik/Holz

Welche Nachteile haben Keramiktische?

Keramiktische können teuer und schwer sein und bei starkem Aufprall reißen oder abplatzen. Sie reagieren auch empfindlich auf extreme Temperaturschwankungen.

Eignet sich eine Keramikplatte für den Esstisch?

Ja, eine Keramikplatte eignet sich aufgrund ihrer Haltbarkeit, Beständigkeit gegen Hitze, Flecken und Kratzer sowie ihres geringen Wartungsaufwands gut für Esstische.

Was ist die beste Oberfläche für einen Esstisch?

Die beste Oberfläche für einen Esstisch hängt von den individuellen Bedürfnissen ab; Materialien wie Hartholz, Granit und Keramik sind jedoch wegen ihrer Haltbarkeit und Ästhetik beliebt.

Können Keramiktische leicht abplatzen?

Während Keramik langlebig und kratzfest ist, kann sie bei starker Erschütterung oder einem scharfen Schlag abplatzen oder reißen.

Abschluss

Insgesamt haben sowohl Keramik-Esstischplatten als auch Holz-Esstischplatten überzeugende Vor- und Nachteile Materialien für Esstischplatten. Keramik überzeugt durch geringen Wartungsaufwand und hohe Haltbarkeit, die für einen geschäftigen Lebensstil geeignet ist. Im Gegensatz dazu bietet Holz Erschwinglichkeit, Reparaturfähigkeit und natürlichen ästhetischen Charme. Vieles hängt auch von individuellen Prioritäten wie Einrichtungsstil, Budget und beabsichtigter Tischnutzung ab. Viele Hausbesitzer gehen einen praktischen Kompromiss ein – sie entscheiden sich für ein Tischgestell aus Holz mit einer kratz- und schmutzabweisenden Keramik- oder Steineinlage als Oberfläche. 

FÜR DICH EMPFOHLEN

Kontaktiere uns

Hinterlassen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer in den Kontaktinformationen und wir können Ihnen kostenlose Angebote für unsere verschiedenen Designs zusenden

Aktuelle Artikel für Sie

Abblätternde Küchenschränke – warum und wie man sie repariert
Küchenschränke
Anna Gordon

Warum blättern meine Küchenschränke ab?

Küchenschränke blättern aufgrund schlechter Vorbereitung, Feuchtigkeit, Hitze und minderwertiger Farbe ab. Behebung durch Schleifen, Grundieren und Neuanstrich; Schäden müssen fachmännisch nachgearbeitet werden.

Weiterlesen "
Mitbegründerin und Vertriebsleiterin bei BK Ciandre Angela Peng

Ich bin Angela, die Mitbegründerin von BK Ciandre. Gemeinsam mit dem Support-Team erfahren wir gerne mehr über Ihr Unternehmen, Ihre Anforderungen und Erwartungen. Füllen Sie einfach das Formular aus und sprechen Sie mit uns.

Vertriebsleiter-Yang
Vertriebsleiter-Yang-Li
Verkaufsleiter-ye-ju
Vertriebsleiter-Zhang-Yuwei
Vertriebsleiterin Mandy

Senden Sie das Formular jetzt ab und erhalten Sie noch heute das beste Angebot.